TESLA FAHREN   -   November 2019



Wir möchten den silber-farbenen TESLA* S 70  zeitweise an nette Menschen VERMIETEN.

In Berlin oder in Hamburg oder in der PRIGNITZ.

 

Wir denken dabei an Firmen wie an Privatpersonen, die sich einen Eindruck von den zukünfigen Verhältnissen machen möchten. Oder die einfach gern mal "Tesla"  fahren möchten.

Der Wagen kann tageweise, aber auch wochen- oder monatsweise gemietet werden.

 

Einiges zur Mietung findet Ihr rechts.

Bei Interesse und für weitere Informationen, bitte einfach anrufen:

49-171-1401229

oder eine Email schreiben an: 

avonwestphalen(at)to-kalon.eu

TESLA im Frühjahr...      (Foto: Swen Dittmer)
TESLA im Frühjahr... (Foto: Swen Dittmer)

Hier gibt es in einem Video von Prof. Volker Quaschning Daten, Zahlen, Infos zur Mobilitätsfrage - inklusive den Umweltwerten von "erwachsenen Elektro-Autos".  Titel: "Wie öko ist ein Elektroauto wirklich?"


 

Voraussetzungen:

Das Alter des Fahrers/der Fahrer muss mindestens 24 Jahre sein.

Fahrer müssen eine mehrjährige Fahrpraxis haben.

 

Konditionen:

1 Tag (24 Stunden) für Erst-Mieter: € 200,00 einschließlich 300 km.

Jeder weitere Tag (24 Stunden): € 170,00 einschließlich 300 km.

 

1 Tag (24 Stunden) nach einer Erstmietung: € 180,00 einschließlich 300 km.

Jeder weitere Tag (24 Stunden): € 170,00 einschließlich 300 km.

 

1 Wochenende (Freitag 15 bis Montag 9 Uhr): € 400,00 einschließlich 600 km.

 

1 Woche: € 800,00 einschließlich 1200 km.

 

1 Monat: € 1.600,00 einschließlich 2500 km.  

 

Pro zusätzlichem Kilometer:  € 0,50.

 

(In den genannten Preisen ist die Mehrwertsteuer von 19% enthalten. Sie kann natürlich ausgewiesen werden.)

 

Kaution: € 1.000,00.

 

Bei der Rückgabe kann der Wagen gereinigt sein (innen und aussen) - oder nicht gereinigt. Dann würden allerdings weitere € 100,00 berechnet werden.



* Ein TESLA ist eine Limousine ähnlich einem Mercedes der S-KLasse. Nur fährt der Tesla voll-elektrisch und ABGAS-FREI. Und das mit einer PS-Zahl, von der Porsche & Co nur träumen können. (Ein Rennen zwischen einem Ferrari und einem Tesla, so wird erzählt, entschied der Tesla locker für sich - wobei er dabei auch noch einen Anhänger hinten dran geschleppt haben soll...)

 

P.S. Wie es mit dem TESLA auf der Elektro-Rallye im Juni 2017 in der Schweiz war, gibt es hier zu lesen und anzuschauen. Dort finden sich auch viele Daten, Fakten, Zahlen zu der Thematik.

 

P.P.S. Wir finden: Jeder Kilometer, der rein elektrisch statt mit Benzin und Diesel gefahren wird, bedeutet eine Entlastung für unseren Planeten (Daten und Fakten dazu: Hier)

Jedes Vorfahren, jedes Rumfahren, jedes Gesehen-werden in einem "erwachsenen" elektrischen Auto ist ein Statement, ein Hinweis, ein kleiner Ruck in Richtung einer guten Zukunft.

("Erwachsen" ist für uns ein voll-elektrisches Auto, wenn man damit problemlos auch weite Reisen antreten kann. Europäische Autohersteller haben sich noch nicht entschlossen, solch ein Produkt anzubieten. Deswegen ist TESLA bis dato leider quasi das einzige Auto dieser Art. Aber immerhin gibt es dieses, um sich einen realen Eindruck von den zukünftigen Verhältnissen zu machen.)